Home


Über uns


Nähen

DIY

der Rest


Blogarchiv


Impressum

Blog

Freitag, 09.06.2017   •   ☺ Fine    •   ✎ Nähen

Ein "Reste"-Shirt mit Kirschen

Meine Mama hatte sich aus dem Kirschen-Stoff ein T-Shirt genäht und mir den Rest für die Maus vermacht. Das Reststück war aber so komisch geschnitten, dass ich erstmal nicht wusste, was ich daraus machen wollte.

Da ich ein Fan von dem Kimono-Tee bin, wollte ich für die Maus das Shirty nähen. Nach dem Zuschnitt des Rückens musste ich nur leider feststellen, dass es für das Vorderteil knapp nicht reicht. Beim Drauflegen hatte es noch so ausgesehen, als ob es genau passen könnte....



Shirt

Somit war klar, dass es ein geteiltes Vorderteil geben würde. Für den Bauch hatte ich noch ein Stück in der richtigen Breite, nur das obere Vorderteil musste also gestückelt werden.

Shirt

Als Bündchenfarbe hatte ich mir einen roten Jersey ausgesucht und wollte eine Knopfleiste mit Kunststoffsnaps verwenden. Das obere Vorderteil hab ich also von dem Shirty-SM abgenommen und mit etwas Überlappung geteilt. Nachdem ich das Bündchen angenäht hatte, fand ich es schon recht breit, aber es war nun mal dran....

Shirt

Ohne Knöpfe sieht es aus wie ein japanischer Kimono. Die Knöpfe sind in grün und passen gut zu den Kirschen.

Shirt

Stoff: Baumwolljersey mit Kirschen
Schnitt: Shirty von Ba Samba

Kommmentare

 hat geschrieben:

Neuer Gästebucheintrag:

Name:

eMail:

Text: